Lisbon Old Town & the way south

Es ging zurück zur Praia Carcavelos um unseren Hänger Tag zu überstehen, wir lagen im Bus rum und besuchten erneut den langen Sandstrand. Später ging es wieder nach Lissabon unseren Plan zu vervollständigen, die Altstadt zu besichtigen. Dort entstanden einige tolle Fotos und wir sammelten viele Eindrücke, dennoch zog es uns in die Natur, wie vorher schon gesagt. Folgend unsere gesammelten Eindrücke, die ich mit der Canon 7D gestgehalten habe. Mit dieser Kamera und mit meinem Honor 7 machen wir nahezu alle Bilder. Bis heute - das lang ersehnte Paket von Marc ist endlich angekommen. Was es ist? Die DJI Drohne, die wir eigentlich schon vor der Reise kaufen wollten... aber manchmal kommt es eben anders.

 

Carcavelos

Lissabon City

Für uns ging es nach einer sonnigen Stadttour, vielen wunderbaren Eindrücken und einer neuen Drohne weiter zur Costa de Caparica, da wir dort einen Surf-Repair Shop empfohlen bekommen haben  - Marc hat nämlich beim letzten Ausritt eine Finne verloren. Kurz vor Feierabend erreichten wir die sonnige Küste, wo uns der Besitzer des Surf-Shops mit offenen Armen willkommen hieß. Ich kann jedem empfehlen, der sich hier in der Nähe aufhält die Jungs zu besuchen (> The Collective Surfshop). Er schnappte sich gleich das Board und bastelte daran herum - als wir nach einem Schlafplatz fragten, empfohl er uns den Parkplatz gegenüber auf der anderen Straßenseite. Für eine Nacht war dies vollkommen okay und wir unternahmen noch einen Spaziergang am Strand und gingen abends leckeres Sushi essen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0